Design Security Forum AG

Systemänderung 2018: Alles neu im Baurecht! MVV TB-MBO-BauPVO-Bauartengenehmigung

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

MBO Fotolia 34463795 Mmit Dipl.-Ing. Karl-Olaf Kaiser

 

26.03.2019 in Hanau

28.08.2019 in Seevetal

 

 

 

Termin

Ort Seminarnummer Preis INFOS BUCHEN

 26.03.2019

Hanau

03-4-BS2019

 259,-- €

icon pdf us Einkaufsbutton gruen
28.08.2019 Seevetal S08-2-BS2019 259,-- € Einkaufsbutton gruen

 

Systemänderung 2018: Alles neu im Baurecht! MVV TB-MBO-BauPVO-Bauartengenehmigung

 

Die bauordnungsrechte Landschaft in Deutschland hat sich gewaltig verändert. Viele Landesbauordnungen wurden an die neue MBO angepasst und die MVV TB (Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen) als landesspezifische rechtsnorm eingeführt. Die Beteiligten müssen sich dadurch nicht nur auf neue Verwendbarkeitsnachweise für Olanung, Bauüberwachung und den Betrieb von Gebäuden einstellen, sondern auf einen Systemwechsel. Vorgaben der LBO, die bisher über die Zulassung von Produkten realisiert wurden, werden nunmehr über das Bauwerk respektive das Bauteil geregelt. Bekannte Instrumente für Planung und Bauüberwachung sind nicht mehr relevant. Der Abgleich zwischen den neuen Vorgaben und den Klassifizierungen der Bauprodukte und -arten muss in der Planung, Ausschreibung und Ausführung sorgsam geprüft und angewendet werden. Um zu definieren, nach welchem sicherheitstechnischen Mindestmaß gebaut werden muss, wird die MVV TB zum zentralen Steuerungsinstrument der Bauaufsicht. Sie ist somit ein wichtiges Werkzeug für Planer, Hersteller, Unternehmer und Betreiber, um herauszufinden, was eine anerkannte regel der Technik im Sinne der LBO ist.

 

SEMINARINHALTE 

  • Urteil des EuGH und Grundzüge der europäischen Verwendbarkeitsnachweise und der nationalen Verwendbarkeitsnachweise nach der neuen MBO
  • Aufbau und neue Inhalte der Musterbauordnung 2016
  • Neue Verwendbarkeitsnachweise für Planung und Bauüberwachung
  • Zentrales Instrument der MBO 2016: Muster-Verwaltungsvorschrift technische Baubestimmung
  • Excemplarische neue bauwerksbezogene brandschutztechnische Anforderungen
  • Einstufung der Produktgruppen Brandschutzklappen, Brandschutzvorhänge, Rohrabschottungen Nichttragende Trennwände, Schächte und Revisionsöffnungsverschlüsse, Brandschutzbandagen, Kabelabschottungen in das System der MVV TB
  • Übergangsvorschriften
  • Tagesaktuelle Information und Nachweisführung von Bauprodukten unter Anwednung der MVV TB und der neuen Musterbauordnung

 

IHR NUTZEN

In unserem Seminar stellen wir Ihnen das regelwerk zunächst vor und klären die dahinterstehende systematik. Experten verschiedener Hersteller werden konkrete Produktgruppen mit praktischen Übungen innerhalb des Systems einordnen und mit Ihnen die Regelungskette bis  zu Klassifizierung praktisch durcharbeiten. 

 

ZIELGRUPPE

 Das Seminar richtet sich an Architekten, Brandschutzplaner, Planer, ausführende Unternehmer, Objektüberwacher, Betreiber, Bauherren und Behördenvertreter

 

HAUPTREFERENTEN

Dipl.-Ing. Karl Olaf Kaiser Brandschutzconsultant und -planer (Frankfurt a.M.), Autor u.a. „Brandschutztechnische Bauüberwachung Haustechnik“,
Länderdossier „Brandschutz in China“, Referent für Brandschutz u.a. EIPOS, VdI
 
 
WEITERE REFERENTEN Hanau und Seevetal
 
Strulik GmbH, Technische Abteilung, Vorbeugender Brandschutz
 
PRIORIT AG, Baulicher Brandschutz im Hochbau 
 
Stöbich Brandschutz GmbH, Vertrieb
 
Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG
 
Walraven GmbH
 
Hapuflam GmbH

 

REFERENTEN Seevetal                                    

Zapp-Zimmermann GmbH, Spezialist Abschottungen